Dekorative Hunderassen

Wenn Sie einen Hund nur „für sich selbst“ und nicht für ernsthafte Arbeiten haben möchten, sollten Sie sich dekorative Haustiere genauer ansehen. Diese kleinen Hunde werden hauptsächlich geliebt, weil sie süß und schön sind und nicht viel Platz in der Wohnung einnehmen. Sie eignen sich daher hervorragend für städtische Verhältnisse. Wir sprechen über die beliebtesten Sorten.

Affinpincher

Affinpincher

Affenpincher sind nicht sehr verbreitet, wurden durch Kreuzung von Pinscher und Greif gezüchtet. Der Hund hat eine ungewöhnliche Schnauze. In der Vergangenheit wurden Affenpincher gezüchtet, um Nagetiere zu fangen, aber jetzt arbeiten diese klugen kleinen Hunde selten, meistens unterhalten sie nur ihre Besitzer. Obwohl viele Vertreter des Affenpincher noch gute Arbeitseigenschaften haben.

Lapdogs

Lapdogs

Unter den Schoßhunden sind die Zierhunde Bichon Frise (französisch) und Malteser (maltesisch) besonders beliebt. Beide haben einen schneeweißen Mantel, einen verspielten Charakter und verstehen sich gut mit Kindern.

Griffon

Griffon

Es gibt verschiedene Arten dekorativer Rassen von in Belgien gezüchteten Griffon-Hunden:

Brüsseler Griffon (mit mittelroten Haaren);

Belgischer Griffon (mit mittellangem Haaransatz und schwarz-schwarz-braunem Farbton);

Petit-Brabancon oder Brabant (mit einem kurzen Mantel aus roten und schwarzen Farben, es gibt keinen "Bart" auf der Schnauze).

Alle von ihnen sind fröhliche Arten der Griffon-Rasse, die viele Menschen aufgrund des emotionalen Ausdrucks ihrer abgeflachten Schnauze lieben gelernt haben.

Yorkshire-Terrier

Yorkshire Terrier

Diese kleinen Haustiere werden oft in ihren Armen getragen, in modischen Outfits gekleidet und machen sie zu schönen Frisuren. Ursprünglich waren die Yorkshire Terrier jedoch zur Ausrottung von Nagetieren bestimmt. Heutzutage sind sie besser als Hunde bekannt, deren Haar menschlichem Haar ähnlich ist.

Zwergpincher

Dwarf pincher

Der Hund ähnelt einer kleinen Kopie eines Dobermanns. Dieser aktive und robuste Hund hat ein schwieriges Temperament, manchmal kann er schwierig und hartnäckig sein, vorsichtig mit Fremden, aber er eignet sich gut zum Training. Der Zwergpinscher ist ideal für die Unterbringung in einer Wohnung.

Unbekümmerter Königcharles Spaniel

Cavalier King Charles Spaniel

Kavaliere sind liebevolle, lustige, flexible und sehr süße Haustiere. Sie sind ideal für Familien mit Kindern und anderen Tieren, da ihre Freundlichkeit dazu beiträgt, eine gemeinsame Sprache mit allen zu finden. Der Cavalier King Charles Spaniel ist ideal zum Wohnen in kleinen Wohnungen.

Chinesischer Schopfhund

Chinese Crested Dog

Je nach Wollsorte werden zwei Sorten unterschieden:

Nackt (mit einem Kamm nur auf der Krone des Kopfes, an der Spitze des Schwanzes und unter den Pfoten);

Flaumig (mit dichtem und flauschigem Haar, das den ganzen Körper bedeckt).

Zusätzlich zu seinem ungewöhnlichen Aussehen gewinnt ein chinesischer Schopfhund aufgrund seines freundlichen und spielerischen Charakters an Beliebtheit, aber in einer lauten Geräuschumgebung kann er nervös werden. Nackte "Corydalis" sind anfällig für Allergien und benötigen eine sorgfältige Hautpflege.

Continental Toy Spaniel

Continental Toy Spaniel

Diese lustige Rasse hat zwei Sorten:

Papillon oder Papillon - mit aufrechten Ohren;

Falen - mit hängenden Ohren.

Derzeit ist die Continental Toy Spaniel-Art das beliebteste Papillon. Beide Typen zeichnen sich durch gutes Benehmen, liebevollen und fröhlichen Charakter aus, sind gut ausgebildet. In der Kindheit brauchen sie jedoch kompetente Sozialisation, um nicht ängstlich zu werden.

Pekingese

Pekingese

Es ist leicht zu erraten, dass der Name der Rasse aus dem Namen der chinesischen Stadt stammt. Haustiere sind an ihren langen Haaren, dem abgeflachten Maul und dem langsamen Gang zu erkennen. Die meisten Pekinesen sind phlegmatisch und daher für einen Menschen mit einem angemessenen Lebensstil geeignet.

Pommerscher Spitz

Pomeranian Spitz

Dieser energiegeladene Hund mit einem niedlichen kleinen Gesicht bringt unwillkürlich jede Person dazu, die ihr Lächeln ansieht. Damit Ihr Haustier immer schön bleibt, müssen Sie sein Fell richtig pflegen und täglich einen luxuriösen „Pelzmantel“ kämmen. Spitz wird oft mit einem Teddybär verglichen. Pommerscher Spitz ist ein echter Zierhund, der oft in der Tasche einer schönen Dame, in einem Geschäft oder auf einer Veranstaltung zu sehen ist.

Pudel

Poodle

Ein lockiger Pudel ist schwer mit einer anderen Rasse dekorativer Hunde zu verwechseln. Heute sind diese intelligenten Hunde nicht mehr so ​​beliebt wie vor ein paar Jahrzehnten. Aber vergebens. Schließlich ist dieser Hund aufgrund seines ungewöhnlichen Haarkleides, das keinen bestimmten Geruch aufweist und in der Regel nicht mit einem normalen Haarschnitt herausfällt, ideal für die Aufbewahrung in einer Wohnung geeignet.

Russisches Spielzeug

Russian toy

Der alte Name ist Russian Toy Terrier. Diese Miniaturhunde sind sowohl glatthaarig als auch langhaarig. Äußerlich sehen sie aus wie ein Chihuahua und ein Papillon, aber dies ist immer noch ein Terrier (wenn auch sehr klein), daher zeigt er oft schützende Eigenschaften, ist hartnäckig und misstrauisch gegenüber Fremden.

Chihuahua

Chihuahua

Diese aktiven Hunde lieben es, mit Kindern zu spielen und Bälle mitzubringen. Wie viele dekorative Hunderassen können sie eine schwache Psyche haben, daher brauchen sie eine angemessene Sozialisation. Obwohl das Haustier klein ist und sich daran gewöhnen kann, zu Hause in der Windel auf die Toilette zu gehen, ist es besser, es von Kindesbeinen an von einem Chihuahua auf der Straße zu gewöhnen. Dann haben die Besitzer mehr Chancen, einen Hund ohne Phobien zu bekommen.

Shih tzu

Shih tzu

Aus dem Chinesischen übersetzt man „Shih Tzu“ als „Löwenhund“. Langes und fließendes Haar macht diese Haustiere unglaublich attraktiv. Für einen solchen "Haarschopf" ist die Pflege jedoch recht schwierig. Aber der Charakter von Shih Tzu ist normalerweise freundlich, ruhig und treu. Nur manchmal erwacht das Löwentemperament bei Männern.

Japanisches Kinn

Japanese chin

"Chin" bedeutet im Japanischen "Juwel". Sorten von Pekingese und Mini-Spaniels. Das japanische Kinn ist auch fröhlich und bereit, Tricks zu lernen. Er mag es, mit dem Besitzer zu interagieren, aber er geht misstrauisch mit Fremden um.

Indoor-Hunde sind nicht dümmer als große arbeitende Zuchthunde. Es ist nur so, dass sie eine andere Aufgabe haben: uns mit ihrer Gegenwart und Liebe zum Leben zu erfreuen, uns mit grenzenloser Treue in Erstaunen zu versetzen und mit Positivem aufzuladen. Und es liegt an Ihnen zu entscheiden, welchen Hund Sie wählen!


Hinterlasse einen Kommentar

Kommentartext

Bild